rainbow-doula-annie-kocher-by-studio-una-5.jpg
I LOVE MY JOB.png

Doula Annie Kocher Berlin Birth Work Experience

Screen%20Shot%202021-01-30%20at%2012.43_

Gem Kocher, CD (DTI) ist ein:e nicht-binäre:r Doula mit Wohnsitz in Berlin. Im Jahr 2014 verspürte Gem kurz nach dem Studienabschluss an der Brown Universität den inneren Wunsch danach, Geburtsarbeiter:in zu werden und begleitet seitdem als Doula hauptberuflich Menschen bei Schwangerschaften, Geburten und im Wochenbett (Postpartum). Dabei betreut Gem Familien auf Deutsch und Englisch. Nachdem Gem einen Bedarf in der queeren Community wahrgenommen hatte, bietet Gem seit 2020 außerdem Doula-Arbeit für Menschen während der Transition an.

 

In Gems Freizeit verbringt Gem liebend gerne Zeit mit Gems Katze, Pole Dance, Yin Yoga, Singen und Songwriting und liest wissbegierig Texte und Bücher über Physiologie, reproduktive Gerechtigkeit und veränderte Bewusstseinszustände. 

 

Gems Mission als Doula ist es, durch Informationsbefreiung, basisorientierte Care-Arbeit und Wertschätzung jedes einzigartigen Lebens eine bedeutungsvolle Veränderung in der Lebensrealität von Einzelpersonen zu bewirken. Gem ist auf der Erde, um Raum dafür zu halten, dass eine radikalere, gerechtere und geheiltere Welt geboren werden kann. 

rainbow-doula-annie-kocher-by-studio-una-11.jpg

Gem hat hunderte von Familien bei deren individuellen Erfahrungen während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett begleitet. Gem hat umfangreiche Erfahrung in der Begleitung von

  • Hausgeburten

  • Geburten in Geburtshäusern

  • Geburten in nahezu allen Berliner Krankenhäusern

  • Wassergeburten

  • VBAC

  • Mehrlingsgeburten (Zwillinge und Drillinge)

  • LGBTQ+ Eltern und kreativ strukturierte Familienkonzepte

  • Trans* Eltern

  • Erst-, Zweit- und Drittgeburten

  • Hormonell eingeleitete Geburten

  • Geplante Kaiserschnitt Geburten

 

und von Familien unterschiedlicher Herkunft, wie etwa Deutschland, USA, Mexiko, Costa Rica, Brasilien, Indien, Taiwan, Japan, China, Malaysia, Mongolei, Russland, Polen, Ukraine, Bulgarien, Litauen, Kroatien, Serbien, Irland, England, Australien, Israel, Italien, Frankreich, Spanien, Finnland, Holland, Estland oder Island. 

A teaching moment between the rainbow doula and their client, holding the demo doll.

Gem hat als geschulte:r Laktationsberater:in eine Fortbildung über die Anatomie und Physiologie des Stillens mit Indira Lopez Bassols, IBCLC, absolviert. Mit umfassendem Wissensstand über die Physiologie von Wehen und Geburt hilft Gem Klient:innen dabei, sowohl Hormone als auch Bewegungsabläufe zu ihrem Vorteil zu nutzen und so die Voraussetzungen für eine möglichst sichere, reibungslose Geburt zu stellen. Außerdem praktiziert Gem Spinning Babies und kann Klient:innen vor der Geburt mit Psoas Release, beim Bänder- und Muskelausgleich im Uterus sowie bei der Lageoptimierung des Kindes im Uterus unterstützen.

Als Mitglied von Birthing Beyond the Binary, einer queer- und trans*-zentrierten Geburtsarbeiter:innen-Gruppe, konnte Gem den eigenen Kenntnisstand durch Ansätze wie Primal Sequencing - einer ganzheitlichen somatischen Betrachtungsweise auf die Entwicklungs- und Wachstumsphasen des Menschen - sowie durch unterschiedliche Methodologien und Konzepte zur bewussten, selbstbestimmten Gestaltung von Familien- und Unterstützungsstrukturen erweitern. Gems zusätzliche Qualifikationen beinhalten unter anderem Zertifikate des Roten Kreuzes (aktuell seit 2008) als Rettungsschwimmer:in sowie in professioneller Herz-Lungen-Reanimation (CPR) für Kinder und Erwachsene.

rainbow-doula-annie-kocher-by-studio-una

Durch weitere berufliche Fort- und Weiterbildungen hat Gem empathische und gefühlvolle Perspektiven und Verfahrensweisen erlernt und praktiziert, um Menschen während der Zeit nach der Geburt umfangreich unterstützen zu können. Diese beinhalten beispielsweise: 

  • Anleiten von Meditationen und Visualisierungen zur Unterstützung von Verarbeitungs- und Heilungsprozessen

  • Aufbau und/oder Vertiefung von Verbindungen zu spirituellen Begleiter:innen oder Wegweiser:innen (für Eltern und Babys)

  • Conscious conception - ein holistischer Ansatz, um sich selbst (körperlich, mental, emotional und energetisch) ebenso wie persönliche Beziehungen, das Zuhause und den eigenen Lebensstil bewusst auf Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft vorzubereiten

  • Trauma-bewusste perinatale Pflege und Unterstützung

  • Die Rolle von Doulas bei der Geburtsarbeit mit Überlebenden von Gewalt oder Missbrauch

 

Gem unterstützt Klient:innen gerne mit Uterus-Heilmassagen ab sechs Wochen nach der Geburt. Außerdem berät Gem mit großer Leidenschaft Familien oder Personen mit Schwangerschaftswunsch in den Bereichen Fruchtbarkeit und Fruchtbarkeitsbewusstsein, ebenso wie Menschen, die eine Schwangerschaft ohne hormonelle Empfängnisverhütung vermeiden wollen. 

Wenn Gem nicht als Doula tätig ist, arbeitet Annie zusammen mit Camalo Gaskin als Autor:in und Community-Organizer für Birth to Birth, einer Organisation mit Sitz in Berlin, die als Interessenvertreterin im Bereich Geburtsrecht agiert. Gemeinsam kuratieren sie Konferenzen und schaffen kontinuierlich Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten für Geburtsarbeiter:innen, Ärzt:innen und Eltern. Durch diese Arbeit engagiert sich Gem in der globalen Diskussion um die Menschenrechte bei der Geburt.